Das 1×1: Hund entlaufen, was tun?

Was tun, wenn der geliebte 4 Beiner, entlaufen ist?
Pauschal lässt sich ein weiteres vorgehen, nicht zu 100% an einer Checkliste abarbeiten.
Jeder Fall, jedes Tier, jeder Entlauf Grund ist anders. – dennoch versuchen wir, hier bereits wertvolle Tipps zu geben.

1. Das wichtigste: Bewahren Sie ruhe, sichern Sie einen Geruchsartikel des Hundes 
(zb. Decke, in einem Luftdichtengefäß) 

2. Informieren Sie: 
- Tasso & Tierheim(e) 
- Feuerwehr 
- Polizei, Bundespolizei und Autobahnpolizei 
- Deutsche Bahn 
- Taxi Zentralen 

3. Erstellen und Drucken Sie Flyer mit dem Hinweis: ANGSTHUND Bitte nicht ansprechen, anfassen, oder versuchen einzufangen. Sichtungen bitte nur Telefonisch oder per Whatsapp mit Standort. 

4. Der Umkreis von 15 KM von der Endlaufstelle sollte geflyert werden. 
- Jede 2te Laterne 
- falls in der Nähe: Reiterhöfe & Bauernhöfe Bescheid geben. 
- Kein Privatgrund Flyern 
- Keine Stromhäuser / Bushaltestellen / Verteilerkästen 

5. Flyer können hinterlegt werden bei: 
- Tankstellen 
- Lebensmittelgeschäften 
- Trinkhallen (Kiosk) 

Sie benötigen weitere Hilfe? kontaktieren Sie uns! 

Wir helfen, wo andere weg sehen.

Kitzrettung Unna & Umland e.V

Kitzrettung